Darmstadt, 21.07.2014
Die Unternehmensberatung LEADVISE verstärkt ihr Team mit Herrn Dr. Sebastian Fritz-Morgenthal. Er wechselt von der Strategieberatung PWC Strategy & (vormals Booz & Company).

Herr Dr. Fritz-Morgental bringt seine fachliche Kompetenz aus mehr als 17 Jahren Erfahrung in das Beratungsunternehmen mit ein und unterstützt das Management. Sein Know-how in führenden Positionen, u.a. bei der Deutschen Bank, der West LB, der Frankfurter School of Finance, der HSH Nordbank und der PWC Strategy &, gibt er ab dem 16. Juli an die Kunden von LEADVISE weiter.


Als ein ausgewiesener und international respektierter Experte für Finanzdienstleistungen, Risikomanagement und Regulierung publiziert er in angesehenen Fachmagazinen und trägt auf nationalen wie internationalen Konferenzen vor. Von 2005 bis 12 war er Mitglied im Board of Trustees der Global Association of Risk Professionals (GARP). Seit 2011 ist er Mitglied beim Frankfurter Institut für Risikomanagement und Regulierung (FIRM). Seit 2010 ist er Dozent für Risikomanagement an der Frankfurt School of Finance and Management.

Herr Dr. Fritz-Morgenthal wird das LEADVISE-Angebotsspektrum für Finanzdienstleistungsunternehmen sowie im Risikomanagement und Regulierung entsprechend weiter entwickeln und als Ansprechpartner und Trusted Advisor auf Vorstandsebene der jeweiligen Unternehmen agieren.

Über LEADVISE:
LEADVISE berät Konzerne und Marktführer in einer ganzen Reihe von Branchen. Darunter Telekommunikation, Internet & e-Business, Chemie & Pharma sowie Life Sciences, Energie, Transport und Logistik sowie Banken und Börsen.

Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.leadvise.de


Quelle: List Medien und Beteiligungs GmbH
Bild-Quelle: Lupo  / pixelio.de