Hört die NSA jetzt schon unsere Handygespräche ab? Laut einer aktuellen Pressemeldung des spanischen Online-Anbieters PrimeNet S.L deuten die Unterlagen des Whistleblowers Edward Snowden genau darauf hin.

Grund für die Annahme ist eine veraltete Verschlüsselungstechnologie des Mobilfunkstandards GSM, der wohl auch Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Opfer gefallen ist. Der Pressemeldung zufolge hat die Telekom erst zwei Monate nach Bekanntmachung der NSA-Affäre angekündigt, ein neues Verschlüsselungssystem zu etablieren.

Pressemeldung Quelle: www.handys-abhoeren.com
Bildquelle: Rödi  / pixelio.de